denlenfres

INTRODUCTION TO AVID MEDIA COMPOSER

Avid Media Composer ist die leistungsstärkste Videobearbeitungsplattform der Welt und wird nach wie vor von großen Produktionseinrichtungen auf der ganzen Welt eingesetzt. Von Filmstudios bis hin zu Fernsehsendern ist Avid Media Composer eines der besten Tools für die Erstellung hochwertiger Inhalte, weil es so vielseitig ist. Es unterstützt praktisch jeden erdenklichen Dateityp und ermöglicht es Ihnen, mit mehreren Medienströmen gleichzeitig zu arbeiten.

Sehen wir uns einige Gründe an, warum Avid Media Composer immer noch als das beste NLE der Welt gilt:

Das Media Composer-System ist die beste Videobearbeitungsplattform, weil es so vielseitig ist und Ihnen die Arbeit mit so vielen Dateitypen und Formaten ermöglicht.

Avid Media Composer ist das vielseitigste NLE. Das bedeutet, dass Sie damit alles bearbeiten können, von Musikvideos bis hin zu Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Unternehmensvideos. Dank dieser Flexibilität können Sie in Ihren Projekten mit praktisch jedem Dateityp und -format arbeiten:

  •     Avid unterstützt alle professionellen Formate wie Apple ProRes, DNxHD/HR, H265/HEVC (HVEC), JPEG2000, MXF OP-Atom, OpenEXR (RED), TIFF RGB usw.
  •     Avid unterstützt außerdem eine breite Palette von Dateiformaten (einschließlich Audio). Sie können Filmmaterial von Festplatten oder Kameras über ein USB-Kabel oder einen SD-Kartenleser direkt in Ihr Projekt importieren - eine Transkodierung ist nicht erforderlich!

Die Arbeit in Media Composer ist sehr schnell und reibungslos. Ihre Projekte können so groß sein, wie Sie möchten, mit so vielen Spuren, Effekten und Effekten, wie Sie benötigen, und das System arbeitet ohne Unterbrechung weiter.

Avid Media Composer ist nach wie vor das beste NLE auf dem Markt, weil es schnell und stabil ist und große Mengen an Medien verarbeiten kann. Media Composer gibt es seit über 25 Jahren und wurde für die Erstellung vieler berühmter Filme, Fernsehsendungen und Werbespots verwendet.

Die Geschwindigkeit von Avid wurde 2016 von Iron Mountain Digital getestet, als das Unternehmen die Avid-Flaggschiff-Software für den Schnitt eines einstündigen Spielfilms in nur drei Tagen (das entspricht 18 Minuten pro Tag) verwendete. Die Ergebnisse waren beeindruckend:

  •     120 Videospuren
  •     20 Audiospuren (Musik)
  •     Einhunderttausend Clips

Die native Dateiunterstützung von Media Composer ist die beste ihrer Klasse. Er unterstützt alle professionellen Formate wie DNxHD, Baselight-Edition, DPX und mehr.

Die native Dateiunterstützung von Media Composer ist die beste in ihrer Klasse. Er unterstützt alle professionellen Formate wie DNxHD, Baselight-Edition, DPX und mehr. Native Unterstützung bedeutet, dass Sie diese Formate ohne Qualitäts- oder Leistungseinbußen direkt importieren können. Dies ist ein enormer Vorteil bei der Arbeit mit großen Dateien mit mehreren Ebenen von Effekten oder Farbkorrekturen, die andere Softwareprogramme normalerweise verlangsamen würden.

Zu den nativ unterstützten Medienformaten gehören:

  •     ProRes (HQ/Proxy)
  •     JPEG2000
  •     MXF (mit eingebetteten Metadaten)

Mit Media Composer ist die Anzahl der gleichzeitig geöffneten Projekte unbegrenzt.

Beim Avid Media Composer-Workflow geht es um die Verwaltung Ihrer Projekte, Sequenzen und Bins. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Projekte, die gleichzeitig geöffnet sein können. Das heißt, wenn Sie ein großes Projekt verwalten, an dem mehrere Personen arbeiten, gibt es keine Probleme mit dem Öffnen mehrerer Fenster.

Das Gleiche gilt für Sequenzen: Sie können so viele Fenster öffnen, wie Sie gerade brauchen. Wenn ich im Schneideraum arbeite, lasse ich in der Regel meine Hauptsequenz geöffnet, während ich sekundäre Sequenzen für Assets (z. B. B-Roll) oder Standbilder, die ich während der Bearbeitung benötige, geöffnet habe. Auf diese Weise kann ich effizient arbeiten, ohne zu häufig zwischen den Fenstern hin- und herwechseln zu müssen oder Gefahr zu laufen, den Faden zu verlieren, wenn das Umschalten zwischen den einzelnen Aufgaben in den kritischen Zeiten der Produktion notwendig wird, wenn die Deadlines wie eine wütende Wolke über uns schweben, die ihre Wut auf uns loslässt!

Das Media Composer-System ermöglicht die Echtzeit-Wiedergabe von einer Vielzahl von Quellen, einschließlich Banddecks und Archivierungssystemen, sowie die Wiedergabe von Quellen wie dem gemeinsam genutzten ISIS-Medienspeicher.

Avid Media Composer ist das vielseitigste NLE auf dem Markt. Er unterstützt alle professionellen Formate, verarbeitet große Projekte mit mehreren Spuren und Effekten und kann sowohl von Banddecks und Archivsystemen als auch von gemeinsam genutzten ISIS-Medienspeichern wiedergegeben werden.

Wenn Sie an einem Projekt mit High-End-Kameras arbeiten oder Ihr Filmmaterial vom Band auf den Computer übertragen müssen, macht Media Composer diesen Prozess ganz einfach. Das System ermöglicht das Playout in Echtzeit von einer Vielzahl von Quellen, einschließlich Banddecks und Archivsystemen, sowie das Fling von Quellen wie ISIS Shared Media Storage.

Avid bietet zahlreiche Optionen für die Zusammenarbeit. Sie können Sequenzen und Bins mit anderen Editoren austauschen, die an demselben Projekt oder an verschiedenen Projekten arbeiten. Und Media Composer ist vollständig mit Avid Interplay integriert, um Ihren Produktions-Workflow noch weiter zu optimieren.

Interplay ist ein Cloud-basiertes Tool für die Zusammenarbeit, mit dem Sie Sequenzen, Bins und Filmmaterial für andere Editoren freigeben können, die an demselben Projekt oder an verschiedenen Projekten arbeiten. Es ist vollständig in Media Composer integriert und bietet mehrere Einstiegsmöglichkeiten: Sie können einen neuen gemeinsamen Scratch-Ordner über die Media Composer-Benutzeroberfläche erstellen, einen vorhandenen gemeinsamen Scratch-Ordner in ein aktives Projekt importieren, einen oder mehrere Bins als separate Dateien veröffentlichen, Bin-Inhalte per E-Mail oder FTP freigeben und eine XML-Datei aller Bin-Inhalte in Ihrem aktuellen Projekt (oder nur ausgewählter Bins) exportieren, so dass sie später in eine andere gemeinsame Interplay-Sitzung importiert werden können.*

Seit über 25 Jahren arbeitet Avid eng mit Hollywood-Filmstudios, TV-Produzenten, Dokumentarfilmern, Werbeagenturen und anderen zusammen, um ihnen zu helfen, ihre Projekte schneller und effizienter als je zuvor zu erstellen.

Avid gibt es seit über 25 Jahren, und das liegt daran, dass das Unternehmen eng mit Hollywood-Filmstudios, Fernsehproduzenten, Dokumentarfilmern, Werbeagenturen und anderen zusammenarbeitet, um ihnen zu helfen, ihre Projekte schneller und effizienter als je zuvor zu erstellen.

Avid Media Composer bietet eine komplette Audio- und Videoschnittumgebung, die für die Erstellung professioneller Inhalte optimiert ist. Sie enthält alles, was Sie brauchen, um Ihre Mediendateien zu organisieren, Ihr Filmmaterial zu bearbeiten, Effekte hinzuzufügen, Voiceover aufzunehmen und sogar Surround-Sound-Musikspuren direkt in der Anwendung abzumischen!

Fazit

Das Avid Media Composer-System ist die beste Plattform für die Videobearbeitung, weil es so vielseitig ist und es Ihnen ermöglicht, mit so vielen Dateitypen und Formaten zu arbeiten. Die Arbeit in Media Composer ist sehr schnell und reibungslos. Ihre Projekte können so groß sein, wie Sie möchten, mit so vielen Spuren, Effekten und Effekten, wie Sie benötigen, und das System arbeitet ohne Unterbrechung. Die native Dateiunterstützung von Media Composer ist die beste ihrer Klasse. Er unterstützt alle professionellen Formate wie DNxHD, Baselight-Edition, DPX und mehr.

Das könnte Sie auch interessieren:

Neueste Artikel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.