denlenfres

Das Problem bei der Googlesuche

Wer häufig beruflich bei Google nach Bildern sucht, um diese später in Grafikarbeiten oder ähnlichem nutzen zu können, wird es kennen: Nichts nervt so sehr wie Pinterest.
Pinterest ist ein schwarzes Loch voller Bilder ohne vernünftige Quellenangaben die dazu auch noch selten auch nur im Ansatz gut aufgelöst sind. Leider ist kommt ein Großteil der angezeigten Bilder eben genau von hier.

 

Ein einfacher Trick beendet die Nerverei:

In der Suche einfach -site:pinterest.com -site:pinterest.co.uk -site:pinterest.com.au vor den Suchbegriff setzen und schon werden die angegeben Seiten ausgeschlossen. Die Liste lässt sich unbegrenzt verlängern.

Viele Spaß beim Ausprobieren!

Das könnte Sie auch interessieren:

Neueste Artikel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.