Powered by EverLive.net

Nach der Pandemie werden sich die Verbrauchergewohnheiten hin zu mehr eCommerce und weniger "Einzelhandel" verschoben haben. Die Anpassung an die neue Normalität steht also im Vordergrund, zumindest sollte sie das.

Während Toilettenpapier und Nudeln allmählich wieder in die Regale der Geschäfte im ganzen Land zurückkehren, macht sich die Coronavirus-Pandemie immer noch auf dem gesamten Markt bemerkbar. Führende Unternehmen sind bestrebt, die Anforderungen der Verbraucher zu erfüllen und gleichzeitig Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen zu schützen. Und während dies in aller Munde ist, erwarten die CPG-Unternehmen auch, was die "neue Normalität" nach der Aufhebung der strengen Viruskontrollmaßnahmen mit sich bringt.

Tatsächlich wird erwartet, dass soziale Distanzierung und reduzierte Hausbesuche zum größten, vierteljährlichen, wirtschaftlichen Rückgang seit dem Zweiten Weltkrieg führen werden. Wie bereiten sich also die CPG-Marken auf die Rückkehr zur Normalität vor und passen sich dem neuen Verbraucherverhalten an, während sie gleichzeitig das Vertrauen wiederherstellen? Es wird erwartet, dass sich die Strategien ändern werden, um sich an das heutige Verbraucherverhalten anzupassen. Dazu gehören die Wahl des Kanals, die Häufigkeit der Kundenbesuche, die Konsumkategorien und die Markenpräferenz.

Die Verschiebung der Kaufkanäle

Eine der grundlegendsten Errungenschaften dieser Pandemie und der neuesten Verbrauchertrends ist die Frage, wie und wo die Menschen einkaufen. Während die Auswirkungen in den verschiedenen Ländern und Produktkategorien unterschiedlich sein werden, ist in Lebensmittelgeschäften und Lagerhäusern eine deutliche Zunahme des Fußgängerverkehrs zu verzeichnen, wobei viele Kunden bei jeder Gang in den Supermakrt in großen Mengen einkaufen. Große Lebensmittelgeschäfte nutzen diesen Vorteil, um sich über das Kaufverhalten der Verbraucher zu informieren und ihre Lieferungen entsprechend zu rationalisieren.

Auch wenn die Passantenfrequenz in Lebensmittelgeschäften derzeit um mehr als 30 Prozent zunimmt, bedeutet dies nicht, dass sich dies in der kommenden Zukunft auf die neue Normalität übertragen wird. Amazon und elektronische Marktplätze verzeichnen ein beträchtliches Wachstum und haben jetzt für die Zukunft einen Vorteil gegenüber dem stationären Handel. Dies gilt für alles, vom Lebensmittelgeschäft bis zur Bekleidung und mehr. Der rasche Übergang zum eCommerce bringt den Käufern ein neues Maß an Bequemlichkeit, und es ist wenig wahrscheinlich, dass sie wieder umkehren werden.

Optimieren Sie den elektronischen Handel

Die Steuerung der Fähigkeit Ihrer Marke, zu verkaufen und mit Ihren Kunden zu interagieren, beginnt mit der Bereitstellung eines soliden, sicheren und dynamischen eCommerce-Erlebnisses.

Heute mehr denn je ist E-Commerce für CPG-Marken unerlässlich, wenn sie sich einen Platz in der Wettbewerbslandschaft sichern wollen. Da so viele Plattformen von Drittanbietern wie ECWID oder SnipCart zur Verfügung stehen, ist der E-Commerce-Bereich für CPG-Marken einfach zu integrieren. In dem Maße, wie sich die Prioritäten für die Verbraucher verschieben, sollte sich auch das Volumen Ihrer Produkte, die in E-Commerce-Kanäle, einschließlich Social-Media-Plattformen wie Instagram, gehen, verändern. Stellen Sie die Nachfrageprognose jeden Tag neu ein, um mit der Nachfrage Schritt zu halten und den Schwerpunkt auf Ihre am schnellsten verkauften Produkte zu legen. Diese Nachfrage sowie die Einrichtung geeigneter Logistik- und Vertriebszentren für Ihre Produkte sollten bei der Erfüllung der Anforderungen von Online-Händlern oberste Priorität haben.

Wie bereits erwähnt, ist dies eine Gelegenheit für CPG-Unternehmen, ihre Beziehungen zu E-Commerce-Partnern von Drittanbietern zu vertiefen und mit ihnen auf neue Art und Weise zusammenzuarbeiten, um das Kundenerlebnis zu stärken. Diese Partner können einen tieferen Datenaustausch oder gemeinsam genutzte Lagerflächen anbieten. Nichts macht die Marke jedoch mächtiger, als einen eigenen E-Commerce-Raum zu besitzen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit Direktkunden-Websites oder Partnerschaften, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Markenpräsenz zu kontrollieren, indem sie Ihnen vollen Zugang zu Daten und Verbraucherbeziehungen gewähren.

Zuhause eingeigelt

Die Besuchs-und Versammlungsbeschränkungen enden nicht mit der Aufhebung der Gebote! Das heißt, selbst wenn die Beschränkungen aufgehoben werden, werden die Verbraucher geneigt sein, zu Hause zu bleiben, weil sie zögern, zu einem normalen Lebensstil zurückzukehren, oder auch nur aus dem Wunsch heraus, Geld zu sparen.  Diese neu entdeckte Freude am Nisten hat zu einem Anstieg der Käufe von Baumarktartikeln und Dekorationen sowie von Geräten für neue Hobbys und Routinearbeiten wie Krafttrainingsgeräte, Computermonitore und sogar Bastelsets geführt.

Im Einklang mit dem Thema E-Commerce tragen diese » Heim-Nester « zur raschen Verlagerung des Online-Lebensmitteleinkaufs bei. Mit einer relativ geringen Online-Durchdringung in der Vergangenheit erlebt die Lebensmittelindustrie ein Comeback, wenn es um die Lieferung während der "sicher zuhause"-Bestellungen geht, da die "Zuhausebleiber" zum ersten Mal mit der Lieferung an der Haustür experimentieren oder "Click-and-Collect" praktizieren. Infolgedessen ist der E-Commerce im Lebensmitteleinzelhandel von 13 Prozent vor der Pandemie auf 31 Prozent nach dem ersten Quartal sprunghaft angestiegen. Da die Menschen zu Hause bleiben, nimmt der Online-Lebensmitteleinkauf zu. Als CPG-Betreiber ist es wichtig, diesen Trend zu beobachten, da der Online-Lebensmittelhandel auch nach der Krise weiter zunehmen wird.

E-Commerce ist die neue Normalität

Der E-Commerce-Bereich befindet sich noch in der Entwicklung, und nur ein kleiner Prozentsatz der gesamten CPG-Verkäufe, insbesondere von Lebensmitteln, stammt aus Online-Bestellungen. Aber die Coronavirus-Krise hat das Verbraucherverhalten schnell verändert, und der E-Commerce hat sich landesweit zum wichtigsten Marketing-Trend unter den CPG-Marken entwickelt. Die Entscheidungsreisen der Kunden umfassen in diesem Jahr viel mehr digitale Berührungspunkte, und die Käufer stellen höhere Erwartungen an CPG-Marken, sowohl online als auch offline präsent zu sein. Durch die Erfassung und Verwaltung von Daten können Betreiber entsprechend und sogar zu geringeren Kosten vermarkten. Die Coronavirus-Pandemie ist zwar nur vorübergehend, aber die Auswirkungen, die sie auf das CPG-Marketing hat, sind bleibend.

 

  • Creativity
    Originality
    Brand Awareness

    Embedded deep in the foundation of our work is the conviction that our work should always be above industry standards and exceed the expectations of our customers. The development process of any project vision requires meticulous preparation, professional experience, creative thinking and a production company that can dream your dreams with you. That is why every single cinematic journey from concept to completion develops into a lasting partnership with us. This is soLoud!media.

Industry specialties

Diversity is the spice of life

Working in different industries is the hot sauce for our every day and diversity creates an environment that is driven by fresh thinking and creativity. This allows our team to see your brand from ever new angles that inspire us to come up with unusual and spicy ideas for your and deliver measurable results.

Erfahrungen & Bewertungen zu soLoud!media
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
» YOUR BRAND PLAYS THE LEAD «
soLoud!media is offering more:
Video Consulting
Making a film and simply uploading it to the net is like printing flyers and putting them on the counter in your own shop - it's no use. Just as important as the production is the delivery of your video content. And that' where our consulting service comes in!

1. development and improvement of online marketing campaigns.
2. development and production of corporate videos, commercials, product videos and high-quality video content.
3. design of landing pages for various marketing campaigns.
4. continuous, regular support of social media channels.
5. design, programming and support of powerful websites.
6. creation of compliance and training videos for your employees.
7. video documentation of company events.
8. automated funnels to increase your customer base, generate leads and/or recruit new employees.
9. training of staff.

Your Own Talkshow
In your own talk show, you tell the story of your company, describe what makes your brand stand out and where it still has to go. For moderated content, our editor, reporter, presenter and talk show expert Anneke Ter Veen is at your side with a great deal of empathy, wit and know-how. With her expertise and television skills, Ms Ter Veen is also part of our permanent creative team.
Training
We will gladly train your employees to produce their own content. How do I step in front of the camera, how do I use my voice, body language, technique etc. are part of the content.
Casting
The right cast is at least as important in a film as story, technique, music and look. Of course, looks also play a role here, but most of all it's the acting talent that counts. Thanks to our large network and our experience, we are sure to find the right cast for your project.
Production Fixer
We are happy to assist you as a production fixer in Germany or Orlando, FL. We schedule interview partners, take care of filming permits, crew and technology, in short, we make sure that everything goes smoothly.
  • Every film project is an opportunity to create unique experiences for your audience.

    The storyboard for success

    We are visual storytellers who believe that creativity should have no limits. Whether it's discovering new and improved ways to market your brand, innovating in a growing technological age or simply telling your story, we have the recipe for a successful project.
» FROM OUR BLOG «
We like to share and even more so we like to help. Read our exclusive " Industry Insides " and find out interesting facts from the areas of film production and marketing, as well as about our current projects.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.