Powered by EverLive.net

Das erste, was man über die Proben bzw. Rehearsals wissen sollte ist, dass jeder Schauspieler andere Bedürfnisse hat, wie er oder sie sich auf eine Szene vorbereitet. Einige Schauspieler erforschen, tauchen ein und hinterfragen jedes Wort des Dialogs, so dass jeder Beat im Detail ausgearbeitet wird (ein theaterähnlicher Ansatz), während andere gerne die Proben auf ein absolutes Minimum beschränken, damit das Spiel lebendig und spontan bleibt, wenn man in die Produktion geht. Die Aufgabe des Regisseurs ist es, zu beurteilen, wie viel von beiden Extremen die verschiedenen Akteure brauchen, während er alles frisch und aufregend für alle hält.

 

Der Schlüssel zu allem bei der Regie ist, dass Sie Ihren Schauspielern VERTRAUEN und diese das Vertrauen erwidern und sich sowohl bei Ihnen wie auch untereinander wohlfühlen. Bei den meisten Indie-Filmen haben Sie, wenn Sie Glück haben, eine Woche Zeit zum Üben, mit ein paar Stunden pro Tag, während Sie zwischen Vorbereitung, Locations, Outfitting....etc. wechseln. Sie werden also nicht jede Szene im Film proben können, und das wäre auch gar nicht gut. Ich denke, die sinnvollste Verwendung für diese Zeit ist, ich sage es nochmal, Vertrauen zu schaffen, denn Vertrauen ist alles!

Wenn sich alle ein wenig kennengelernt haben, ist es an der Zeit, in die eigentlichen Szenen einzutauchen.

Zunächst machen Sie eine kalte Probe mit den Schauspielern, wobei es sinnvoll ist, dass jemand anderes als Sie selbst die Anweisungen liest. Geben Sie sich selbst die Chance, jeden Schauspieler aus einer breitgefächerten Perspektive zu beobachten. Dies ist nur eine einfache Lesung, um das Material zu kennenzulernen. Es ist keine Handelung erforderlich, nur einfaches Lesen. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht und herausgefunden haben, worum es in der Szene geht, was der Subtext ist, werden Sie einige grobe Ideen haben, wie Sie die Szenen gespielt haben möchten. Sie sollten alles aber noch nicht zu sehr überdenken, bleiben Sie unvoreingenommen und lassen Sie Schauspielern den Raum, ihre eigene Interpretation in das Material einzubringen. Sein Sie offen für Überraschungen! Denken Sie immer daran, dass Filmemachen ein kollaborativer Prozess ist, also müssen Sie die Akteure ihre eigenen Entscheidungen treffen lassen.
Sie haben also die Szene mit den Schauspielern ein paar Mal gelesen, jetzt ist es Zeit darüber zu sprechen. Worum geht es in der Szene? Was passiert unter der offensichtlichen Oberfläche? Wenn die Antwort nichts ist, dann ist die Szene wahrscheinlich schwach. Alles kann ein wenig Komplexität erfordern. Versuchen Sie, das Script durch Interpretation interessanter zu machen. Brechen Sie ruhig auch einige der Beats auf und nehmen vielleicht kleine Änderungen am Dialog vor. Oftmals können die Augen so viel mehr sagen als der Dialog. Das Herausnehmen des Dialogs kann manchmal zu mehr Komplexität führen und die Szene interessanter machen. Suchen Sie nach diesem Potenzial in der Szene. Trenne Sie sich von langweiligen Dialogen, die keinen Zweck erfüllen, sondern nutzlose Informationen liefern. Und wenn es sich um einen absolut notwendigen Expositionsdialog handelt, finden Sie einen interessanten Weg, ihn zu tarnen. Diese Probenzeit in der Vorproduktion ist die perfekte Zeit, um Schwächen aufzudecken, falls Sie dies nicht bereits getan haben.

Der nächste Schritt ist, dass Sie alle aufstehen und die Szene noch einmal Proben, diesmal allerdings mit etwas Blocking:
"Du gehst von hier nach dort, schau zunächst aus dem Fenster, bevor Du ihn anschaust" so etwas in der Art. Oft sind Vermekre zum Blocking bereits im Drehbuch geschrieben, häufig ist es aber etwas, das Sie mir ihren Schauspielern erarbeiten müssen. Diese Phase ist eine Zeit zum Erkunden des Materials, gleichzeitig ist das Blocking aber auch eines Ihrer stärksten Werkzeuge um den Schauspielern zu heöfen, eine Szene perfekt zu spielen. Sehen Sie sich an, was die Akteure an den Tisch bringen. Lassen Sie sie mit dem Material spielen und beobachten Sie sie dabei. Nutzen Sie diese alles was Sie haben, um dem Material Leben einzuhauchen und durch das Blocking mehr Spannung zu erzeugen. Aber Vorsicht! Übertreiben Sie es nicht. In dem Moment, in dem Sie die Magie gefunden haben und es klick gemacht hat... hören Sie auf!  Kochen Sie die Szene nur soweit, dass sie für die Kamera reif ist, aber nicht weiter, denn sie wird schnell abgestanden und leblos, wenn sie zu oft einstudiert wird. Find the magic!

  • Creativity
    Originality
    Brand Awareness

    Embedded deep in the foundation of our work is the conviction that our work should always be above industry standards and exceed the expectations of our customers. The development process of any project vision requires meticulous preparation, professional experience, creative thinking and a production company that can dream your dreams with you. That is why every single cinematic journey from concept to completion develops into a lasting partnership with us. This is soLoud!media.

Industry specialties

Diversity is the spice of life

Working in different industries is the hot sauce for our every day and diversity creates an environment that is driven by fresh thinking and creativity. This allows our team to see your brand from ever new angles that inspire us to come up with unusual and spicy ideas for your and deliver measurable results.

Erfahrungen & Bewertungen zu soLoud!media
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
» YOUR BRAND PLAYS THE LEAD «
soLoud!media is offering more:
Video Consulting
Making a film and simply uploading it to the net is like printing flyers and putting them on the counter in your own shop - it's no use. Just as important as the production is the delivery of your video content. And that' where our consulting service comes in!

1. development and improvement of online marketing campaigns.
2. development and production of corporate videos, commercials, product videos and high-quality video content.
3. design of landing pages for various marketing campaigns.
4. continuous, regular support of social media channels.
5. design, programming and support of powerful websites.
6. creation of compliance and training videos for your employees.
7. video documentation of company events.
8. automated funnels to increase your customer base, generate leads and/or recruit new employees.
9. training of staff.

Your Own Talkshow
In your own talk show, you tell the story of your company, describe what makes your brand stand out and where it still has to go. For moderated content, our editor, reporter, presenter and talk show expert Anneke Ter Veen is at your side with a great deal of empathy, wit and know-how. With her expertise and television skills, Ms Ter Veen is also part of our permanent creative team.
Training
We will gladly train your employees to produce their own content. How do I step in front of the camera, how do I use my voice, body language, technique etc. are part of the content.
Casting
The right cast is at least as important in a film as story, technique, music and look. Of course, looks also play a role here, but most of all it's the acting talent that counts. Thanks to our large network and our experience, we are sure to find the right cast for your project.
Production Fixer
We are happy to assist you as a production fixer in Germany or Orlando, FL. We schedule interview partners, take care of filming permits, crew and technology, in short, we make sure that everything goes smoothly.
  • Every film project is an opportunity to create unique experiences for your audience.

    The storyboard for success

    We are visual storytellers who believe that creativity should have no limits. Whether it's discovering new and improved ways to market your brand, innovating in a growing technological age or simply telling your story, we have the recipe for a successful project.
» FROM OUR BLOG «
We like to share and even more so we like to help. Read our exclusive " Industry Insides " and find out interesting facts from the areas of film production and marketing, as well as about our current projects.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies).

You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.